Mit Kinderprogramm, Science-Show, Musik und Reden von Martin Schirdewan, Carola Rackete, Janine Wissler, Gregor Gysi, Sebastian Walter und Martin Günther.

Zunehmende Ungleichheit und Armut sind die Folgen neoliberaler Politik der letzten Jahre. Das spaltet die Gesellschaft. Unter dem Motto „Gerechtigkeit geht nur mit links“ machen wir uns für ein solidarisches und gerechtes Europa stark!

Für den Endspurt der heißen Wahlkampfphase laden wir euch herzlich am 7. Juni 2024 ab 15 Uhr nach Potsdam (vor dem Brandenburger Tor) zur Auftakt-zum-Endspurt-Veranstaltung ein.

Neben Reden von Martin Schirdewan, Carola Rackete, Janine Wissler, Gregor Gysi, Sebastian Walter und Martin Günther wird es ein Kinderprogramm sowie Essen, Getränke und Stände geben.

Wir freuen uns, dass neben grim104 (Stadtfuchs / die Hälfte von Zugezogen Maskulin) auch Chocolate Remix (queer feministicher Reggaeton aus Argentinien) dabei sind, die mit ihrem Song ‚ni una menos‘ zu einer der Hymnen der Frauenbewegung Argentiniens und darüber hinaus geworden ist. Außerdem spielt Lari und die Pausenmusik und für die Kleinen bietet die NANO-Science-Show wissenschaftliches Brodeln, Zischen und Knallen im großen Stil.

Jedes Kind in Brandenburg hat das Recht, gesund und glücklich aufzuwachsen. Dazu gehört auch eine vollwertige Ernährung. Doch das Mittagessen an einer Brandenburger Grundschule kostet mittlerweile häufig zwischen 5,- und 6,- Euro – pro Tag! Das bedeutet für eine Familie mit zwei Kindern im Grundschulalter Kosten von 200 bis 250 Euro pro Monat.

Wir wollen endlich ein beitragsfreies Mittagessen für alle Schüler*innen der 1. bis 6. Klassen an allen brandenburgischen Schulen. Hilf mit! Mit Deiner Unterschrift oder beim Sammeln von Unterschriften. Für unsere Kinder!

Webseite Instagram

Vielen Dank allen Wähler:innen, Genoss:innen, Kandidierenden und Unterstützer:innen für Euer Vertrauen, Eure Engagement und Eure Stimmen!
IMG_9413-640x360 Katharina Roesler
Wir stehen für die innerparteilichen Machtspiele der SPD, an denen sich andere aus durchsichtigen Gründen beteiligen, nicht zur Verfügung. Potsdam hat wichtige Aufgaben: die Sicherung bezahlbaren Wohnens, … weiterlesen "Stellungnahme zum Abwahlantrag"
Aktionsplan-Mietenschutzgebiet-640x360
Jörg Schindler,Isabelle Vandre und Iris Burdinski präsentieren "Aktionsplan Mieten".
Die Linke Potsdam
Aktionsplan: "Mietenschutzgebiet" Am heutigen Dienstag, den 23. April stellte Die Linke Potsdam ihren Aktionsplan für Potsdam als Mietenschutzgebiet vor. Dazu erklären Iris Burdinski und Jörg Schindler, Co- Kreisvorsitzende Die Linke Potsdam und Isabelle Vandre, mietenpolitische Sprecherin der Linken in der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung: weiterlesen "Aktionsplan „Mietenschutzgebiet“ – Wohnen muss bezahlbar sein!"

Im Wahlkampf helfen!

Politische Arbeit braucht Dich. Wenn Du Mitglied bist oder uns als Sympathisant:in im Wahlkampf unterstützen möchtest, beantworte uns doch ein paar Fragen. Lass uns wissen für welche Themen Du brennst, wie Du Dich einbringen und uns unterstützen möchtest.

Leg los!

Mitglied werden!

Unterstütze Die Linke jetzt aktiv und werde Mitglied unserer Partei.

zum Mitgliedsantrag


Schreib uns!

Jetzt bist Du gefragt: Du hast Hinweise, Ideen, Kritik oder Vorschläge? Oder ein anderes Anliegen, mit dem Du Dich an uns wenden möchtest? Dann schreibe uns einfach! Du kannst dazu das folgende Kontaktformular nutzen.




    Loading...


    In der Mai/Juni-Ausgabe

    • Wohnraum statt Spekulation: Keine Profite mit der Miete.
    • Martin Schirdewan und Carola Rackete im Interview
    • Wahlkampf, Rathausreport u.v.m.

    Potsdam andere Seiten - Mai 2024PDF-Datei (11,74 MB)

    Spenden!

    DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir aber dankbar. Durch diese Spenden ist es möglich, Projekte und Kampagnen zu finanzieren, die wir uns sonst nicht oder nicht in diesem Maße leisten könnten.

    Zahlungsempfänger:
    DIE LINKE.Potsdam

    Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
    IBAN: DE68 1605 0000 1000 9437 86
    BIC: WELADED1PMB

    Bei Spendenzahlungen bitte den vollständigen Namen und die Adresse angeben.

    Auf dem Laufenden bleiben

    Immer auf dem neuesten Stand sein: Abonniere jetzt unseren wöchentlichen Newsletter und erfahre alles über unsere Themen, Aktionen und Kampagnen